Home Gut geplant & organisiert In 10 Schritten zu eurer Traumhochzeit
In 10 Schritten zu eurer Traumhochzeit

In 10 Schritten zu eurer Traumhochzeit

Der wichtigste Schritt, bevor es überhaupt an die Planung der gesamten Hochzeit geht ist, dass du „Ja“ zu dem Antrag gesagt hast. Nachdem die erste Aufregung vorbei ist und ihr die frohe Botschaft eurer Familie und euren Freunden mitgeteilt habt, geht es an die Hochzeitsplanung. Bestenfalls beginnt ihr ein gutes Jahr vor der Eheschließung mit den Hochzeitsvorbereitungen, damit ihr eure Traumlocation, sowie die passenden Hochzeitsdienstleister bekommt. Um euch die Planung der Hochzeit zu erleichtern, haben wir für euch 10 hilfreiche Tipps zusammengefasst.

Schritt 1: Das Datum

Als ersten Schritt solltet ihr ein Datum für die Hochzeitsfeier festlegen. Einigt euch zuerst auf eine Jahreszeit und werdet dann immer konkreter. Wollt ihr lieber eine romantische Winterhochzeit in einem Winter-Wonderland, eine wunderschöne, bunte Frühlingshochzeit mit Blumen in leuchtenden Farben und Vögeln, die von den Bäumen und Dächern singen, oder doch lieber eine märchenhafte Sommerhochzeit, bei der ihr barfuß durch die laue Sommernacht bis in die frühen Morgenstunden tanzen könnt? Oder wie wäre es mit einer bezaubernden Herbsthochzeit? In der Jahreszeit, in welcher sich die Blätter der Bäume verfärben und die Sonne allem einen magischen goldenen Touch verleiht? Habt ihr euch erstmal für eine Jahreszeit entschieden, ist es leichter, sich für ein Datum zu entscheiden.

Schritt 2: Das Budget 

Wichtig ist, dass ihr gleich zu Beginn ein Budget festlegt. Das ist ein sehr bedeutender Punkt bei der Hochzeitsplanung. Legt einen fixen Budget-Rahmen fest, welchen ihr mit eurer Hochzeit nicht sprengen wollt. Es ist besser, wenn ihr den Rahmen eures Budgets etwas höher ansetzt, denn es kommen bestimmt Zusatzkosten hinzu, an welche ihr anfänglich nicht gedacht habt, bzw. fallen einige Dinge teurer aus, welche euch gefallen und auf die ihr nicht verzichten wollt. Besser ist es, wenn zum Schluss noch etwas Geld übrigbleibt und ihr nicht jeden Cent umdrehen müsst.

Schritt 3: Die Gästeliste 

An dieser Stelle habt ihr die Möglichkeit, eine/n Hochzeitsplanerin/Hochzeitsplaner zu engagieren. Diese/r übernimmt die Planung für euch und ihr könnt die Hochzeit entspannt auf euch zukommen lassen. Wenn ihr die Hochzeit selbst organisiert, ist der nächste Punkt der Hochzeitsvorbereitung die Gästeliste. Entscheidet, wie viele Personen ihr einladen möchtet. Bevorzugt ihr eine Feier im kleinen Rahmen, mit der engsten Familie und den besten Freunden, oder doch eher eine pompöse Hochzeit mit vielen Gästen? Nachdem ihr euch auf die Anzahl der Gäste geeinigt habt, geht es an die Suche nach der perfekten Location.

Schritt 4: Die Location

Es finden sich sehr viele Locations, in welchen ihr euch das Ja-Wort geben könnt, angefangen bei ausgefallenen, über pompöse bis hin zu traditionellen. Falls ihr noch keine Idee habt, wo ihr den Bund der Ehe schließen wollt, findet ihr großartige Anregungen auf unserer Seite unter „Hochzeitslocations“. Ob eine Prinzessinnenhochzeit in einem Schloss, eine Trachtenhochzeit auf einer Almhütte, oder eine ausgefallene Hochzeit auf einem Schiff – bei uns ist für jedes Brautpaar die passende Location dabei.

Schritt 5: Die Hochzeitsdienstleister

Damit ihr das Fotoalbum vom schönsten Tag in eurem Leben auch euren Kindern und Enkelkindern zeigen könnt, darf eine/ein talentierte/r Fotografin/Fotograf natürlich nicht fehlen. Auch für leckeres Essen, von dem eure Gäste noch lange schwärmen, muss gesorgt sein. Und was wäre eine Hochzeit, wenn nicht zu guter Musik bis in die Morgenstunden getanzt werden kann? Allerdings wird nur getanzt, wenn die richtige Musik gespielt wird, daher ist ein flotter DJ, oder eine Band mit schwungvoller Musik Pflicht. Für ein unvergessliches Styling sorgt eine/ein Stylistin/Stylist, welche/r auf eure Wünsche eingeht. Die besten Dienstleister für eure Hochzeit findet ihr bei uns unter dem Menüpunkt „Dienstleister“.

In-10-Schritten-zu-eurer-Traumhochzeit3-2

Schritt 6: Das Brautkleid und der Hochzeitsanzug

Die Suche nach dem perfekten Hochzeitskleid kann einige Zeit in Anspruch nehmen und die Geduld auf die Probe stellen. Daher ist es umso wichtiger, genügend Zeit einzuplanen, damit du dich nicht mit einem Brautkleid zufriedengeben musst, welches dir nur mittelmäßig gut gefällt. Oft wird auf den Bräutigam vergessen, welcher sich ebenfalls auf die Suche nach einem schicken Hochzeitsanzug machen muss. Plant neben der Zeit für die Suche auch genügend Zeit für etwaige Änderungen ein. Das Brautkleid und der Hochzeitsanzug sollten auf alle Fälle 2 Wochen vor der Hochzeit nochmal anprobiert werden, damit am Hochzeitstag alles perfekt sitzt.

Schritt 7: Die Ringe

Dein Verlobungsring sitzt perfekt und dein zukünftiger Ehemann kennt deine Ringgröße? Super, dennoch solltet ihr auch bei der Suche nach den Ringen genügend Zeit einplanen, um die Passenden zu finden. Es existiert eine große Auswahl an Ringen, in verschiedenen Farben und Formen, sowie mit oder ohne Edelsteinen. Erst wenn man aktiv danach sucht, fällt einem auf, wie viele Möglichkeiten es gibt. Um zum Schluss nicht unglücklich mit der Entscheidung zu sein, macht euch rechtzeitig auf die Suche nach euren Eheringen.

In-10-Schritten-zu-eurer-Traumhochzeit1-3

Schritt 8: Das Organisatorische

Damit eure Hochzeit wie am Schnürchen läuft, benötigt ihr einen genauen Zeitplan. Geht die Hochzeitsfeier in Gedanken durch und informiert euch im Internet über den Ablauf einer Hochzeitsfeier. Angefangen beim Empfang, über die Trauung, bis hin zur Feier. Wichtig ist es, einen Plan zu haben. Wenn ihr dabei seid, eine Checkliste zu erstellen, könnt ihr gleich eine Geschenkeliste erstellen. Auf diese Liste setzt ihr alle Dinge, welche ihr gerne von euren Gästen bekommen würdet, damit es zu keinen Enttäuschungen kommt. Solltet ihr euch nichts Spezielles wünschen, ist es auch in Ordnung, wenn ihr eure Gäste bittet, dass diese etwas zu eurer Hochzeitsreise beisteuern. Falls ihr Gäste haben solltet, welche eine weite Anreise haben, ist es von Vorteil, wenn ihr euch rechtzeitig nach einer Unterkunft für eure Gäste umseht. Die Unterkunft sollte möglichst nahe an der Hochzeitslocation liegen, damit eure Gäste keinen weiten Weg zur Feier haben.

Schritt 9: Der Papierkram

Nicht so romantisch, aber dennoch ein wichtiger Punkt bei der Hochzeitsvorbereitung ist der „Papierkram“. Um heiraten zu können, benötigt ihr einige Dokumente. Informiert euch rechtzeitig, welche Dokumente vorhanden sein müssen und kontrolliert, ob diese noch gültig sind. Vergesst nicht, wichtige Papiere am Tag eurer Trauung mitzunehmen. Legt diese bereits am Vortag gut sichtbar hin, oder schreibt es auf eine Checkliste, welche ihr an eurem Hochzeitstag noch einmal durchgeht. Denn in der Aufregung kann schnell auf wichtige Dinge vergessen werden.

Schritt 10: Die Flitterwochen

Um nach der Hochzeit entspannen zu können, berücksichtigt bei der Hochzeitsplanung gleich die Flitterwochen. Ob Tauchen auf den Seychellen, Kanufahren in Kanada, Koala streicheln in Australien, oder Wandern in den Alpen, es gibt eine Vielzahl an fantastischen und einzigartigen Orten, welche ihr gemeinsam, als frischgebackenes Brautpaar, entdecken könnt.

Wir wünschen euch alles Gute bei der Hochzeitsvorbereitung!

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf der hochzeit.click Webseite einverstanden sind. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung/Cookie-Richtlinie Weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close

Bilder hier hochladen