Home Echt & inspirierend Die perfekte Stimmung – große und kleine Gäste in die Hochzeitsfeier miteinbeziehen
Die perfekte Stimmung – große und kleine Gäste in die Hochzeitsfeier miteinbeziehen

Die perfekte Stimmung – große und kleine Gäste in die Hochzeitsfeier miteinbeziehen

So eine Hochzeit ist für euch als Brautpaar sehr aufregend: Ihr habt viel Zeit damit verbracht, die Feier so zu planen, dass alles nach euren Wünschen abläuft – schließlich soll die Hochzeit ja der schönste Tag im Leben von Braut und Bräutigam sein. Ihr steht die ganze Zeit im Mittelpunkt und werdet von allen Seiten beglückwünscht und bewundert. Einfach schön!

Die Hochzeitsgäste geraten dabei schnell mal in den Hintergrund. Das kann an so einem langen Tag aber für gelangweilte Gesichter sorgen und die festliche Stimmung drücken. Wir haben einige tolle Ideen für euch zusammengestellt, wie eure Hochzeitsfeier auch für eure großen und kleinen Gäste ein schönes Erlebnis wird. So haben Langeweile und Quengelei keine Chance, dafür hat jeder seinen Spaß und kann den großen Tag in vollen Zügen genießen.

Bei der Location fängt es an

Schon wenn ihr euch auf die Suche nach einer geeigneten Location für eure Hochzeitsfeier macht, solltet ihr an eure Gäste denken. Oma Gerda kann keine Treppen mehr gehen und Onkel Albert ist auch nicht mehr gut zu Fuß? Dann solltet ihr nach einer Location Ausschau halten, bei der eure Gäste möglichst kurze Wege und wenig Treppen gehen müssen.

So mancher Gast hat eventuell eine lange Anreise vor sich, um zu eurer Hochzeitsfeier zu kommen. Plant für Weitgereiste Übernachtungsmöglichkeiten in der Nähe eurer Location ein oder organisiert Zimmer direkt vor Ort. Die Eltern jüngerer Kinder sind euch bestimmt dankbar, wenn eure Location Zimmer hat, in denen die Kleinen in Ruhe ihren Mittagsschlaf machen können. Es gibt aber noch andere Bedingungen, die eure Location für Kinder erfüllen sollte. Kinder wollen sich bewegen und austoben. Dazu brauchen sie genug Platz, im Idealfall draußen. Vielleicht gibt es auf dem Gelände oder in der Nähe einen Spielplatz, den die Kinder nutzen können. Ansonsten gibt es viele weitere Ideen, wie ihr die Kinder draußen oder notfalls auch drinnen unterhalten könnt. Bei Schlechtwetter bietet sich ein Kinderraum oder eine Kinderecke in der Location an.

Während der Messe

In der Kirche ist Stillsitzen und ruhig sein angesagt. Was die Erwachsenen wenig stört, ist für Kinder schnell anstrengend und langweilig. Wenn ihr eure jüngeren Gäste am Tag eurer Hochzeit immer wieder in das Geschehen miteinbezieht, wird die Feier für sie gleich viel interessanter. Lasst sie aktiv an der Hochzeitsmesse mitwirken, soweit möglich, und gebt ihnen Aufgaben, die nicht schwer, aber durchaus wichtig sind. Etwas größere (Paten-)Kinder könnten zum Beispiel die Fürbitten lesen. Doch es gibt auch Dinge, die schon kleinere Kinder übernehmen können. Schließlich braucht ihr jemanden, der euch die Trauringe bringt. Eine solche Aufgabe erfüllt das ausgewählte Kind sicherlich mit Stolz. Ein anderes Kind kann der Aufpasser für die Hochzeitskerze sein. Kleinere Gäste können nach der Trauung auch als Blumenmädchen hinter euch hergehen. Mit diesen kleinen Aufgaben sind die Kinder ganz nah am Geschehen. So kommt garantiert keine Langeweile in der Kirche auf.

Unterhaltung für die Kleinen

Durch das lange Sitzen auf einer Hochzeitsfeier wird Kindern nach einiger Zeit langweilig. Um schlechter Laune entgegenzuwirken, solltet ihr bei der Programmgestaltung für die Hochzeitsfeier ebenfalls an eure kleinen Gäste denken. Achtet dabei speziell auf eine altersgerechte Unterhaltung, denn je nach Alter, fallen die Ansprüche und Möglichkeiten nämlich sehr unterschiedlich aus. Bei Kindern unter einem Jahr lässt sich nicht viel vorbereiten. Aber bis zum Alter von zehn Jahren spielen Kinder sehr gerne und können sich für viele Dinge begeistern.

Luftballons, Seifenblasen oder kleine Spielsachen wie Puzzle kommen bei Kindern immer gut an und sorgen für strahlende Gesichter. Besonders dann, wenn ihr die Sachen als spezielle Gastgeschenke für die kleinen Gäste verpackt. Doch es gibt noch mehr Tipps für die Kinderunterhaltung. Gut geeignet sind zum Beispiel auch Malblöcke und Buntstifte, damit sich die Kinder die Zeit vertreiben können, während die Gäste auf den nächsten Gang warten. Bei Teenagern ist das schon schwieriger. Sie wollen nicht mehr zu den Kindern gehören, können aber auch mit den Erwachsenen nur wenig anfangen. Dazu kommen die pubertätsbedingten Launen. Im Notfall muss eben das Smartphone zur Unterhaltung reichen, was aber bei den meisten Teenies eine willkommene Lösung ist.

Spiele und andere Ideen

Abgesehen von dem kinderspezifischen Unterhaltungsangebot solltet ihr auch bei den erwachsenen Gästen mit Spielen oder anderen Highlights für Abwechslung und gute Feierlaune sorgen.

Einige der folgenden Vorschläge machen aber sicherlich nicht nur den großen, sondern auch den kleinen Gästen viel Spaß, sodass für jeden etwas dabei ist. Ein Gästebuch, ob fertig gekauft oder selbst gestaltet, in dem sich jeder verewigen kann, ist immer eine schöne Idee. Es gibt euren Gästen die Möglichkeit, sich kreativ auszutoben und euch einen lieben Wunsch oder ein kleines Gedicht zur Hochzeit zu schreiben.

Wenn ihr Namensschilder auf den Tischen stehen habt, könnt ihr bereits beim Schmücken bei dem ein oder anderen Gast einen kleinen Extra-Zettel mit einer speziellen Aufgabe an seinem Namensschild anbringen. Diese Aufgabe sollte/darf der Gast im Laufe des Tages erfüllen. Das macht großen Spaß und bringt Schwung in die Feier.

Hier ein paar Beispiele:

  • Mache ein Selfie mit allen Personen, die an deinem Tisch sitzen!
  • Starte eine Polonäse durch den Saal!
  • Gehe mit „NAME“ eine Runde tanzen!Dabei könnt ihr auch die Kinder ganz einfach miteinbeziehen und auch ihnen solche kleinen Aufgabenzettel auf ihren Platz legen. Für Kinder können die Zettel etwa so aussehen:
  • Gib der Braut/dem Bräutigam einen Kuss auf die Wange!
  • Male dem Brautpaar ein schönes Bild!
  • Zähle die Kerzen, die auf deinem Tisch stehen!

Ein absolutes Highlight für die großen und kleinen Gäste ist eine Fotobox, in der sie mit bunten Accessoires die verrücktesten Fotos machen können und dabei viel Spaß haben. Und mit den Fotos habt ihr später eine lustige Erinnerung an eure Hochzeitsfeier. Alternativ könnt ihr auch Einwegkameras auf den Tischen aufstellen.

Nach der Kirche oder während der Hochzeitsfeier können eure Gäste Luftballons steigen lassen, an denen eine Karte mit einem Wunsch für das Brautpaar befestigt ist. Daran haben auch die Kinder Spaß. Ein Zauberer sorgt für schöne magische Momente, die Groß und Klein in Erstaunen versetzen. Besonders lustig wird es, wenn der Zauberer ein paar Gäste in seine Tricks miteinbezieht und einen Extra-Zaubertrick für die Kinder auf Lager hat. Außerdem gibt es für gewöhnlich Spiele auf einer Hochzeitsfeier, die von den Trauzeugen organisiert werden. Solche Spiele sind nicht nur dafür gut, um von den Gästen den ein oder anderen Extra-Euro für das Brautpaar abzuzwacken. Sie dienen vor allem der guten Stimmung. Damit steht einer ausgelassenen Hochzeitsfeier nichts mehr im Wege.

Nicht zu viel des Guten

Bedenkt aber: Trotz allem ist es immer noch euer Tag. Ihr müsst also keinesfalls die gesamte Hochzeitsfeier nur nach euren Gästen ausrichten und permanent für Spaß und gute Laune sorgen.

Eure großen und kleinen Gäste werden sich schon zu beschäftigen wissen. Gegen ein bisschen organisierte Unterhaltung hat sicherlich niemand etwas einzuwenden, allerdings solltet ihr es damit nicht übertreiben. Denn zu viele Spiele und Unterhaltung sind genauso wenig förderlich für eine ausgelassene Feierstimmung wie ein gänzlich fehlendes Programm.

So mancher Gast ist nach dem fünften Spiel sicherlich nur noch bedingt bereit, sich auch bei fünf weiteren freiwillig zu melden und zwischendurch noch vergnügt das Tanzbein zu schwingen. Gönnt euren Gästen Verschnaufpausen und überfordert sie nicht mit zu viel Unterhaltung. Ganz wichtig: Die Teilnahme an Spielen oder anderen Aktivitäten sollte immer freiwillig sein, damit sich keiner gezwungen fühlt und nur missmutig mitmacht. Das vermiest nicht nur dem betreffenden Gast, sondern auch allen anderen die Laune und außerdem gibt ein Schmollgesicht kein schönes Motiv auf den Hochzeitsfotos.

Bewertungen 1 Bewertungen

  • Eine Hochzeit mit Kindern ist wirklich etwas ganz besonderes. Tolle Tipps, wie man Kinder schön in eine Hochzeit integrieren kann. 🙂

Hinterlasse einen Kommentar

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf der hochzeit.click Webseite einverstanden sind. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung/Cookie-Richtlinie Weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close

Bilder hier hochladen