Home Gut geplant & organisiert 4 Tipps für die perfekte Sitzordnung bei eurer Hochzeit
4 Tipps für die perfekte Sitzordnung bei eurer Hochzeit

4 Tipps für die perfekte Sitzordnung bei eurer Hochzeit

In der Theorie hört es sich leichter an, als es in der Praxis ist: die Sitzordnung bei eurer Hochzeit. Hier gilt: gute Planung und Organisation ist die halbe Miete, denn ihr solltet unbedingt darauf achten, wen ihr an welchen Tisch mit wem zusammensetzt, nicht das sich eure Gäste unwohl fühlen. Aus diesem Grund haben wir für euch 4 wichtige Tipps zusammengefasst, dass die Tischordnung bei eurer Hochzeitsfeier zu keinem Durcheinander führt!

Tipp 1: Gästeanzahl

Zuallererst müsst ihr euch als Brautpaar im Klaren sein, wie viele Gäste tatsächlich zu eurer Hochzeit erscheinen. Natürlich könnt ihr mit einer groben Schätzung arbeiten, jedoch lässt sich mit ungenauen Zahlen nur schwer planen und das führt oft zu einem Chaos und unnötiger Verwirrung. Fertigt daher vorab eine genaue Gästeliste für die Hochzeitsfeier an.

Tipp 2: Location

Steht die Gesamtanzahl eurer Gäste fest, geht es darum, die Kapazität eurer Location festzustellen. Wichtig hierbei ist, dass ihr die Location auf die Gästeanzahl abstimmt. Ist die passende Hochzeitslocation einmal gefunden, geht es darum, die passende Tischform zu finden und in späterer Folge einen Sitzplan zu erstellen. Angefangen bei freistehenden Tischen mit oder ohne Tafel, U-Form, lange gerade Tafel, T-Form, geschlossenes Rechteck, oder E-Form, hier entscheidet euer persönlicher Geschmack. (Mehr zu den verschiedenen Tischformen findet ihr unter Punkt 4)

Tipp 3: Wer sitzt mit wem an welchem Tisch?

Im nächsten Schritt geht es darum, eine Liste zu erstellen, wer mit wem an einem Tisch sitzen soll und wen ihr nicht zusammen an einen Tisch setzt. Dieser Teil der Planung ist eindeutig der zeitaufwendigste und schwierigste, daher solltet ihr euch dabei genügend Zeit lassen. Falls ihr euch bei einigen Personen nicht sicher seid, ob ihr diese gemeinsam an einen Tisch setzen sollt, kontaktiert sie vorab und fragt einfach nach. Nichts ist schwieriger, als wenn Hochzeitsgäste an eurem großen Tag zu euch kommen und fragen, ob sie sich doch an einen anderen Tisch setzen könnten. Dann ist Chaos vorprogrammiert! Tut euch und euren Gästen einen Gefallen und plant die Sitzordnung sehr genau.

Tipp 4: Tischform

Wenn es um die Tischform geht, spielen die Kapazität der Location, die Anzahl der Gäste, sowie euer persönlicher Geschmack die wichtigsten Rollen. Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten, wie Tische platziert werden können. Wir haben einen kleinen Überblick über die beliebtesten Tischformen zusammengestellt:

  • Freistehende Tische mit, oder ohne Tafel: Hier werden die Tische (runde oder eckige) beliebig im Raum verteilt. Wenn gewünscht, kann eine lange Tafel aufgestellt werden, an der das Brautpaar, sowie ein Teil der Familie oder Trauzeugen sitzt.
  • U-Form: Hier werden die Tische in einer Art „U“ zusammengestellt. Diese Form ist sehr praktisch, da sich die Hochzeitsgäste fast alle sehen können. Braut und Bräutigam sitzen am „Bogen“ des U’s.
  • Lange gerade Tafel: Die lange Tafel eignet sich eher bei kleineren Hochzeiten, da bei großen Hochzeitsgesellschaften hierfür viel Platz benötigt wird. Das Brautpaar sitzt bei dieser Sitzordnung meist mittig an der langen Tafel.
  • T- oder Kreuz-Form: Die Tische werden hierbei in einer „T-Form“ beziehungsweise in einer „Kreuz-Form“ platziert. Auch hier haben die Gäste die Möglichkeit, sich gegenseitig anzusehen. Braut und Bräutigam sitzen meist mittig an der waagrechten oberen Seite des „T’s“. Bei der Kreuz-Form gibt es keinen fixen Platz für das Brautpaar.
  • Geschlossenes Rechteck: Das geschlossene Rechteck eignet sich, wie die lange Tafel, eher für kleinere Hochzeiten. Hierbei werden die Tische in einem Rechteck platziert, sodass in der Mitte eine leere Fläche entsteht.
  • E-Form: Die Tische werden hier in einem „E“ aufgestellt. An der senkrechten Seite des „E’s“ sitzt das Brautpaar, sowie dessen Trauzeugen und Familien.

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf der hochzeit.click Webseite einverstanden sind. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung/Cookie-Richtlinie Weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close

Bilder hier hochladen