Was kostet ein BrautstrauĂź und Hochzeitsblumen?
Roland
Was kostet ein BrautstrauĂź und Hochzeitsblumen?
Roland
7. November | Lesezeit: 9 Minuten
© Nathalie & Manuel Spors

Was kostet ein BrautstrauĂź und Hochzeitsblumen?

Blumen sind ein zentraler Bestandteil jeder Hochzeit, der die Atmosphäre mit Schönheit und Eleganz bereichert. In diesem Beitrag sehen wir uns die Kosten für den Blumenschmuck und Brautstrauß an.

Florist fĂĽr die Hochzeit: Das kosten BrautstrauĂź, Blumendeko und Co.

Blumen sind das Herzstück der Hochzeitsdekoration und verleihen jeder Feier eine lebendige und romantische Atmosphäre. Ein wunderschöner Brautstrauß ist dabei nicht nur ein traditionelles Symbol, sondern auch ein persönlicher Ausdruck des Stils der Braut. Doch wie viel solltest Du für den Brautstrauß und die Hochzeitsblumen einplanen? In diesem Blogbeitrag untersuchen wir die Kostenfaktoren, die bei der Kalkulation für Hochzeitsblumen zu berücksichtigen sind.

Wann sollte man den Floristen beauftragen?

Die Planung sollte idealerweise sechs bis acht Monate vor der Hochzeit beginnen. Dies ermöglicht es, die besten Hochzeitsblumen entsprechend der Saison und den individuellen Vorlieben auszuwählen.

So entscheidet man sich fĂĽr den richtigen Hochzeitsfloristen

Es ist wichtig, einen Floristen zu wählen, der die Vision des Paares teilt und in der Lage ist, exquisite Blumen-Gestecke zu kreieren, die den Tag noch spezieller machen. Die Wahl sollte auch auf Basis des Budgets und des angebotenen Leistungsumfangs getroffen werden.

Konkrete Kosten fĂĽr BrautstrauĂź und Blumenschmuck

Von Brautstrauß Kosten bis hin zu den Ausgaben für den Blumenschmuck im Standesamt, die Preise können variieren. Ein kleiner Brautstrauß könnte weniger kosten, während aufwendige Gestecke und Dekorationen das Budget erhöhen können.

Die Einflussfaktoren der Kosten

Die Preise werden durch verschiedene Elemente bestimmt, zu denen gehören: die Auswahl der Blumen (die Saison und Herkunft) und natürlich die gewählten Designs.

Beispielhafte Preise aus der Praxis fĂĽr euren Blumenschmuck

Bei einer Umfrage haben wir für den Hochzeits-Blumenschmuck inkl. Brautstrauß folgende Rahmen herausgefunden (Preisangaben inkl. Brautstrauß plus Blumendeko für Hochzeit mit ca. 60 Gästen):

  • €: budgetschonend (gĂĽnstig): bis €1.200
  • €€: durchschnittlich (mittel): bis €1.500
  • €€€: exklusiver: bis €2.000 und mehr

Der allgemeine Preis ist hier sehr abhängig von den Dingen die „gewünscht“ sind für den Blumenschmuck. Nach oben hin gibt es in der Regel keine Grenzen. Für eine etwas genauere Idee haben wir hier noch Praxiswerte für Blumenpreise ermittelt.

Hochzeitsblumen - Kosten aus der Praxis

Diese Werte haben wir aus der Praxis fĂĽr euch von einem Blumenanbieter – spezialisiert fĂĽr Hochzeiten – ermittelt. So kann man sich „sein“ persönliches Budget fĂĽr Hochzeitsblumen / BrautstrauĂź-Budget selber grob berechnen, um einen Benchmark fĂĽr weitere Angebote zu haben.

Kosten fĂĽr Standesamt-BrautstrauĂź

Kosten fĂĽr StandesamtstrauĂź

*Einfach: ab €60
*Standard: ab €80
*Deluxe: ab €100
*Exklusiv: ab €130

brautstrauss-kosten

Kosten fĂĽr BrautstrauĂź

*Einfach: ab €70
*Standard: ab €90
*Deluxe: ab €120
*Exklusiv: ab €150

Kosten fĂĽr Kirchendeko Hochzeit

Kosten fĂĽr Kirchendeko

*Einfach: ab €10
*Standard: ab €15
*Deluxe: ab €20
*Exklusiv: ab €35
*Banksträuße ab ca. €5

Kosten fĂĽr Blumenbogen zur freien Trauung

*Einfach: ab €160
*Standard: ab €350
*Deluxe: ab €750
*Exklusiv: ab €1.500
*inkl. Leihgebühr von Eisebogen/Holztor, Kupfer Backdrop,…

Kosten Tischdekoration Hochzeit

Kosten fĂĽr Tischdekoration

*Einfach: ab €30
*Standard: ab €60
*Deluxe: ab €100
*Exklusiv: ab €200
*Verleihutensilien hinterfragen: Glasgefäße, Kerzenständer, Spiegel, Schieferplatten,…

Blumenschmuck Hochzeit Kosten

Extra-Kosten Blumenschmuck

*Blütencorsage für Bräutigam: ab €5
*Wurfstrauß (kleiner Zwilling des Brautstraußes): ab €20
*Blütenarmband (für Trauzeugin/Brautjungfern): ab €15
*Blumen für die Haare: Kopfkränzchen ab €20
*Aufbaupauschalen: Abrechnung meist pro Stunde
*Abholung (Leihartikel,….): Abrechnung pro Stunde
*Anfahrt: nach amtlichen Kilometergeld

Warum sind Brautsträuße teurer als gewöhnliche Blumensträuße?

Die Kosten eines Brautstraußes sind in der Regel höher als die eines alltäglichen Blumenstraußes, und das hat gute Gründe. Sucht man sich einen normalen Blumenstrauß in der Regel “schnell” mal aus oder lässt ihn sich zusammen stellen…so braucht es für den perfekten Brautstrauß definitiv mehr Aufmerksamkeit.

Viel Arbeitszeit – viel Materialkosten

Die Zusammensetzung der Kosten eines Brautstraußes ist zweigeteilt: Es geht um die Arbeitsstunden und die Materialkosten. Jeder Brautstrauß ist ein persönliches Kunstwerk für sich, bei dem spezielle Techniken angewendet werden, um ein perfektes Endprodukt zu erhalten. Einige Stile, wie zum Beispiel der Boho-Strauß, erfordern präzise Handarbeit beim Binden, um die perfekte Größe und das richtige Aussehen zu erzielen. Andere könnten zusätzliche Materialien wie Stützen oder Füllmaterialien benötigen, um die Blumen in Form zu halten.

Eine ähnliche Logik gilt ja auch bei der Suche nach dem Brautkleid. Auch diese sind in der Regel teurer als ein Abendkleid. Da auch hier oftmals umfangreiche Designs und spezielle Materialien verarbeitet sind.

Individualität kostet

Ein Brautstrauß ist nicht nur eine Sammlung von Blumen…er ist ein symbolischer und persönlicher Ausdruck der Braut an ihrem besonderen Tag. Jeder Strauß wird sorgfältig nach den Wünschen und der Persönlichkeit der Braut gestaltet und benötigt daher mehr Zeit und Mühe im Vergleich zu gewöhnlichen Sträußen.

Der Florist investiert Zeit in die Beratung und Auswahl der besten und passendsten Blumen, um einen StrauĂź zu kreieren, der harmonisch mit dem Brautkleid und dem Gesamtthema der Hochzeit ĂĽbereinstimmt. Dies macht jeden BrautstrauĂź einzigartig und zu einer besonderen Erinnerung an den Hochzeitstag.

Sparpotenzial fĂĽr Hochzeitsfloristik erkennen

Es ist immer möglich, innerhalb eines Budgets zu arbeiten und dabei wunderschöne Blumenarrangements zu erstellen. Durch die offene Kommunikation mit dem Floristen über das verfügbare Budget und durch flexibles Anpassen der Blumenauswahl an die Saison und Regionalität, können Kosten gesenkt werden, ohne dabei an Schönheit und Stil einzubüßen.

Top Hochzeitsfloristen, die wir empfehlen

Isabella Floristik
Isabella Floristik
Isabella Floristik
Isabella Floristik
Isabella Floristik
Florist in Kärnten
5,0
4 Bewertungen
1 Galerie
NaturWerk Meisterfloristik
NaturWerk Meisterfloristik
NaturWerk Meisterfloristik
NaturWerk Meisterfloristik
Die Blumenagentur
Die Blumenagentur
Die Blumenagentur
Die Blumenagentur
Die Blumenagentur
5,0
2 Bewertungen
1 Galerie

Fazit

Eine sorgfältige Auswahl lohnt sich

In der Regel kannst Du für den Brautstrauß allein mit Kosten von etwa 50 bis 200 Euro rechnen, abhängig von den oben genannten Faktoren. Für die gesamte Hochzeitsfloristik kann das Budget jedoch schnell auf 1.500 Euro und mehr ansteigen. Es lohnt sich, verschiedene Angebote einzuholen und genau zu überlegen, welche Blumen und welchen Stil Du Dir wünschst. Letztendlich ist es eine Investition in die Ästhetik Deines besonderen Tages, und wie bei der Wahl der Musik gilt auch hier: Die Blumen sollten Deine persönliche Note widerspiegeln und zur unvergesslichen Stimmung Deiner Feier beitragen.

Oft gesucht von Brautpaaren:

Wichtige Tipps zur Hochzeitsplanung

Neue Funktion

Finde deine Traumanbieter mit wenigen Clicks!

Es ist nicht immer einfach den optimalen Anbieter fĂĽr die eigene Hochzeit zu finden bei der FĂĽlle am Markt. Mit unseren neuen Planungs-Wizards geht das aber einfach denn je. Dabei beantwortet ihr uns in 3 Schritten die wichtigsten Fragen fĂĽr euren Wunsch-Anbieter und den Rest erledigen wir. Innerhalb weniger Sekunden sucht unser „Planungs-Buttler“ passende Anbieter. Auf Wunsch kannst du dir sogar erste unverbindliche Angebote per Mail direkt zusenden lassen. Du wählst dann nur mehr den Wunschkandidaten aus.

Jetzt ausprobieren