Home Uncategorized Hochzeitsdeko Checkliste
Hochzeitsdeko Checkliste

Hochzeitsdeko Checkliste

Der letzte Schliff mit der richtigen Hochzeitsdeko zaubern

Jetzt gehts ans Eingemachte. Ich schätze, die meisten Männer haben sich bereits beim Lesen der Überschrift ausgeklinkt?! Kein Problem Mädels, wir schaffen das auch ohne die wertvolle Meinung der Herren ;-). Die Hochzeitsdekoration ist oft ein Thema, dass uns Frauen oft ins stolpern und/oder verzweifeln bringt, da wir so viele tolle Ideen im Internet usw gesehen haben, die wir unbedingt auch wollen und am besten alles DIY, denn das machen ja zur Zeit alle so. Entspannt euch! Es ist kein Wettbewerb, wer die schönste, aufwendigste und meiste Hochzeitsdeko hat. Davon abgesehen, liegt Schönheit eindeutig  im Auge des Betrachters. Setzt euch mit dem Thema nicht unter Druck, denn das Ganze soll vor allem Spaß machen, dann wird es auch traumhaft schön.

Hochzeitsdeko-Suche leicht gemacht – mit der Hochzeitsdeko Checkliste

Um euch die Planung eurer Hochzeitsdeko etwas zu erleichtern, haben wir hier für euch eine Hochzeitsdeko Checkliste zusammengestellt. Mit dieser Checkliste habt ihr alles auf einem Blick was euch bei der Planung helfen kann.

  • Checkboxen zum praktischen Abhaken eurer To Do’s
  • Übersichtlich dargestellte To Do’s – Alles im Überblick
  • Zum Ausdrucken und digital (A4-Format zum Abheften)
  • Persönliche Empfehlungen von unseren Profis

Click here to subscribe

Tipps, die zum gewünschten Ziel führen können

 

 

                • Wählt eine Hauptfarbe für eure Hochzeitsdeko passend zu eurem Hochzeitsstil. Ihr könnt euch beispielsweise für eine Farbe wie “Rosa” entscheiden und danach über sämtliche Nuancen nachdenken wie “Altrosa, Hellrosa, Rosé, usw…”. Entscheidet euch für eine und überlegt wie ihr diese am besten mit der Hauptfarbe kombinieren könnt. So entsteht ein stimmiges und elegantes Gesamtbild.

               

               

           

           

       

       

 

 

 

        • Wie sieht die Location aus und was gibt sie her? Wenn es auf der Location eine dominierende Farbe (Wände, Hintergründe,…) gibt, solltet ihr die am besten in das Gesamtkonzept miteinbeziehen. Die Hochzeitsdeko sollte sich gut in das Gesamtbild der Hochzeitslocation einfügen.

       

       

 

 

 

        • Gibt es etwaige “Farben der Saison”? Mutter Natur bietet immer wieder ein hervorragendes Vorbild für tolle Farbgebungen und Farbkombinationen. Im Sommer kann man zum Beispiel sehr leuchtende Sommerfarben einsetzen und in der kalten Jahreszeit sehr kräftige Farben. Farben wie Pink oder auch Crème können das ganze Jahr toll verwendet werden. Wenn ihr lieber pastellige Farben mögt, können die im Winter schnell sehr blass und kahl wirken. Dunklere Farben sind im Sommer eher mit Vorsicht zu genießen. Eventuell kann man diese (zum Beispiel Lila oder Burgund) als Akzent einsetzen.

       

       

 

 

 

        • Verschiedene Farben geben einer Hochzeit auch verschiedene Stimmungen mit. Da solltet ihr euch entscheiden, was ihr haben möchtet. Sollte es eher gemütlich und mediterran sein oder doch mehr romantisch? Festlich, wild oder energiegeladen? Nimmt man die Farben einer Sonnenblume (Gelb und Braun) so passt das toll zu einer Hochzeit in einem Landgasthof. Fügt man zB “Gold” als weitere Farbe hinzu wirkt es sehr festlich und man kann es auch schön in einem Schloss einsetzen. Die Wahl der Farbe für die Hochzeitsdeko hat somit auch große Auswirkungen auf die Atmosphäre und Stimmung. Überlegt euch also euer Farb- und Dekokonzept sehr gut und sucht euch bei Unsicherheiten Unterstützung von einem der bei uns gelisteten Profis wie Ina von inalavie.

       

       

 

 

 

        • Wählt eine Trendfarbe (zB. Pantone des Jahres). Das macht es euch leichter passende Accessoires und Kleider für die Brautjungfern zu finden. Auf die Kombination kann es auch ankommen. Kombiniert eher gleich kräftige Farben wie Lavendel und ein helles Blau. Statt zum Beispiel ein Marineblau mit einem helleren braun zu kombinieren. Zu möglichen Farbkombinationen später noch mehr. Blumenschmuck, Hochzeitspapeterie (Tischkarten und Co) unbedingt auch in das Hochzeitsdekorationskonzept mit einfließen lassen! Schließlich wollt ihr ein stimmiges und einheitliches Bild. Die Beleuchtung – ein Detail auf das so manches Ehepaar schon vergessen hat. Aber natürlich könnt ihr mit der heutigen LED-Technologie oder auch bestimmten Farbfolien eurer Hochzeitslocation auch den nötigen farblichen Pfiff geben am Abend. Ihr könnt mit Licht an die Wand “malen”. Indirekt oder direkt.

       

       

 

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf der hochzeit.click Webseite einverstanden sind. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung/Cookie-Richtlinie Weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close

Bilder hier hochladen