WEDDING VENTURE - DIE ERLEBNIS-Hochzeitsmesse am 26. Oktober 2019 - nahe Wien). Mehr erfahren...
Home Echt & inspirierend Hochzeitsdesign – Das Farbkonzept
Hochzeitsdesign – Das Farbkonzept

Hochzeitsdesign – Das Farbkonzept

Das Farbkonzept der Hochzeit ist eines der wichtigsten Themen und stellt gleichzeitig eine kleine Herausforderung bei der Hochzeitsplanung dar, denn es gibt unendlich viele Möglichkeiten, Farben miteinander zu kombinieren. Wichtig hierbei ist, dass ihr eurem persönlichen Geschmack treu bleibt und das Farbthema bei der ganzen Hochzeitsfeier umsetzt, damit an eurem großen Tag alles euren Vorstellungen entspricht, angefangen bei den Einladungskarten, über die Tischdeko, bis hin zu den Brautjungfernkleidern. Mit den entsprechenden Farben könnt ihr ganz einfach tolle Details betonen, aber auch Stimmungen untermalen. Das Farbkonzept besteht normalerweise aus drei bis fünf Farben. Hierzu zählen die Hauptfarbe, die Zweitfarbe, die Akzentfarbe sowie die neutralen Farbtöne.

Die Hauptfarbe

Am Beginn der Wahl des passenden Farbkonzeptes steht die Hauptfarbe. Sie ist der sogenannte „Rote Faden“ für das Farbthema eurer Hochzeit und andere Farbnuancen leiten sich von dieser Hauptfarbe ab. Wenn ihr euch für eine Hauptfarbe entschieden habt, ist es von Bedeutung, dass ihr den Farbton ausreizt. Im Fall von Grün wäre das zum Beispiel von ganz hellen Salbeitönen bis hin zu ganz dunklem Smaragdgrün. Ein kleiner Tipp, wie ihr eure passende Hauptfarbe findet: Im Baumarkt in der Farbenabteilung gibt es Farbkarten, von denen ihr euch inspirieren lassen könnt. Wichtig ist auch, dass ihr vorab eure Location besichtigt, denn diese ist natürlich ebenfalls in einem bestimmten Farbschema gestaltet und das sollte bei der Wahl des Farbkonzeptes berücksichtigt werden, um harmonische Ergebnisse zu erzielen.

 

 

Die Zweitfarbe

Habt ihr euch einmal für eine Hauptfarbe entschieden, geht es darum,  eine Zweitfarbe zu wählen. Diese findet sich normal in kleinen Details der Hochzeit wieder wie zum Beispiel in den Sträußen der Braujungfern und ist nicht so dominierend wie die Hauptfarbe. Es wirkt sehr harmonisch, wenn die Zweitfarbe eine Abstufung der Hauptfarbe darstellt. Ist eure Hauptfarbe zum Beispiel Rot, kann eine Abstufung dieser Farbe Burgunderrot aber auch Korallenrot sein. Habt ihr euch bei der Hauptfarbe hingegen für einen sehr kräftigen Farbton entschieden, solltet ihr bei eurer Zweitfarbe etwas zurückhaltender sein und einen „ruhigeren“ Ton wählen.

Die neutralen Farben

Zu den neutralen Farben zählen weiß, creme, grau, schwarz und braun. Im Farbkonzept einer jeden Hochzeit sollte mindestens ein neutraler Farbton enthalten sein. Auffangen könnt ihr diese zum Beispiel in der Papeterie oder auch in den Anzügen der Trauzeugen. Achtet aber immer darauf, dass eure Hauptfarbe mit den neutralen Farben harmoniert. Die neutralen Farben dienen dazu, das Farbkonzept etwas aufzulockern und ein harmonisches Gesamtbild zu erzeugen.

 

 

Die Akzentfarbe

Diese Farbe umfasst Töne wie zum Beispiel Gold, Silber, Kupfer, Bronze und Roségold. Um diese Farben in euer Farbkonzept aufzunehmen, könnt ihr auf Besteck, Vasen und auch Kerzenleuchter in diesen Akzentfarben zurückgreifen. Ihr solltet bei der Wahl der Akzentfarbe nie auf eure Hauptfarbe, Zweitfarbe sowie auf die neutralen Farben vergessen, denn all diese Farben müssen aufeinander abgestimmt sein, damit sie ein harmonisches Gesamtbild erzeugen. Bedenkt immer, dass nicht alle Farbkombinationen zusammen passen. Zum Beispiel wirken Roségold und Orange nicht sehr harmonisch im Gegensatz zu Roségold und Grau. Achtet dabei immer, welche Farben sich gut miteinander kombinieren lassen und welche nicht.

Jahreszeiten als Inspiration

Bei der Wahl des Farbkonzeptes könnt ihr euch von den Jahreszeiten inspirieren lassen. Für eine Hochzeit im Frühling eignen sich helle Pastellfarben wie zum Beispiel helles Rosa, helles Gelb oder helle Grüntöne. Bei einer Sommerhochzeit sollte auf frische Farben gesetzt werden. Hierfür eignen sich Rot, Gelb, Grün oder auch Lavendeltöne. Orange, Dunkelrot oder auch dunkle Gelbtöne sind für eine Hochzeit im Herbst passend. Bei einer Winterhochzeit wirken die Farben Rot, Grün, Weiß, Gold und Silber sehr gut. Wenn ihr eine Lieblingsfarbe habt, diese aber nicht zum Konzept passt, besteht die Möglichkeit, den Farbton abzuschwächen. Bei einem kräftigen Grünton wäre eine Abschwächung zum Beispiel ein heller pastellfarbener Salbeiton. Dieser wirkt gleich viel dezenter und angenehmer für das Auge. Die Wirkung von Farben verändert sich auch, wenn ihr sie in verschieden großen Mengenanteilen verwendet. Mit kontrastreichen Farben ist es eher schwierig, ein harmonisches Gesamtbild zu erreichen, daher solltet ihr auch Abschwächungen einer Farbe verwenden, um eine schöne Wirkung zu erzielen. Bei der Farbe Blau wären das unter anderem von himmelblau, über eisblau bis hin zu taubenblau.

 

 

Farbpsychologie

Farben sind nicht gleich Farben. Jede Farbe hat eine eigene Bedeutung und dieses Wissen solltet ihr euch auch bei der Hochzeit zunutze machen. Hier ein kleiner Überblick, was die einzelnen Farben bedeuten:

Rot: Leidenschaft, Liebe, Kraft, Wut

Orange: Energie, Kraft, Lebendigkeit

Gelb: Freundlichkeit, Glück, Jugend

Grün: Erfrischung, Natur, Wachstum

Blau: Ruhe, Sicherheit, Vertrauen, Treue, Harmonie

Violett: Adel, Spiritualität, Autorität

Rosa: Geborgenheit, Wärme, Freundlichkeit, Sanftheit

Braun: Ernsthaftigkeit, Verlässlichkeit, Widerstandsfähigkeit

Weiß: Reinheit, Tugend, Friede

Schwarz: Förmlichkeit, Glamour, Luxus

Grau: Gerechtigkeit, Gelassenheit, Reife

Zu guter Letzt

Nun habt ihr einen kleinen Überblick über das Thema Farbkonzept für eure Hochzeit erhalten. Setzt auf Farbkombinationen, welche harmonische Töne beinhalten und zieht eure Farben wie einen roten Faden bei der ganzen Hochzeit durch. Wir hoffen, dass wir euch bei der Wahl eures Farbkonzeptes inspirieren konnten und wünschen euch alles Gute für die weitere Planung!

Hinterlasse einen Kommentar

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf der hochzeit.click Webseite einverstanden sind. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung/Cookie-Richtlinie Weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close

Bilder hier hochladen