Home Echt & inspirierend Eheringe Guide – In 5 Schritten zum perfekten Ehering
Eheringe Guide – In 5 Schritten zum perfekten Ehering

Eheringe Guide – In 5 Schritten zum perfekten Ehering

Der Ehering gilt als Symbol der Verbundenheit, aus diesem Gund sollte bei der Wahl des Traurings besonders darauf geachtet werden, dass der Ring von zeitloser Schönheit und beständigem Wert ist. Design, Edelmetall und Edelsteine sollten an die Bedürfnisse des Brautpaares angepasst werden. Wer sich für den Ehering entscheidet, steht vor der Herausforderung: „Welchen Ring soll ich wählen?“, denn dieses Schmuckstück gibt es in den unterschiedlichsten Materialien. Vor allem Gold und Silber sind die beliebtesten Ehering-Materialien, es findet sich aber noch eine viel größere Auswahl. Welche Punkte müssen beim Kauf von Trauringen beachtet werden? Diese Frage beantworten wir euch im folgenden Abschnitt.

1) Das Budget

Eheringe sind eine bewusste Investition welche, je nach Qualität, einige hunderte bis tausende Euro kosten können. Die Kosten für Trauringe sind auch abhängig von der Wahl der Materialien. Gold- und Silberringe sind wesentlich günstiger als Platinringe, welche noch mit Diamanten besetzt werden können.

2) Ring – Materialien

  • Trauringe aus Gold & Silber: Die Materialien Gold und Silber zählen zu den Klassikern unter den Eheringen. Brautpaare, die sich für Eheringe aus Gold entscheiden stehen vor einer Herausforderung, da es eine große Auswahl an Goldtönen gibt. Weiß, Grau und Gelb sind die bekanntesten, wobei Gelbgold noch immer der Klassiker ist. Mittlerweile gibt es neue Trend-Materialien wie zum Beispiel Rotgold, Apricotgold und Rosegold, welche eine Mischung aus Gold und Kupfer sind.
  •  

    >

     

     

  • Neue Trauring Materialien: Zu den neuesten Trauring Trends gehören Ringe aus Carbon, diese sind etwas extravaganter aber dennoch leicht. Allerdings hat auch dieses Material seine Nachteile. Die Ringe können nicht mehr in ihrer Größe verändert werden, daher muss diese exakt angegeben werden. Palladiumringe haben eine wunderschöne Silber-Weiß Farbe. Sie gelten auch als der „kleine Bruder“ von Platin sind preislich aber günstiger. Platinringe werden gerne als Trauringe genommen, da diese sehr widerstandsfähig sind und sich aus diesem Grund gut als langlebige Eheringe eignen. Bei matten Ringen ist jedoch Vorsicht geboten, da die Mattierung mit der Zeit abreiben und euer Ring am Ende nicht mehr so schön glänzen kann. Ihr könnt ihn dann aber problemlos wieder aufarbeiten lassen.
  •  

     

3) Der Trauringstil

Es finden sich unzählige Möglichkeiten sich vorab inspirieren zu lassen um herauszufinden, welchen Stil eure Eheringe haben sollten: klassisch, schlicht, extravagant oder doch modern? Es sollte ein Stil bzw. Modell gewählt werden, welches euch auch noch in 20 Jahren gefällt.

4) Der Kaufzeitpunkt

Sinn macht es, sich früh genug um die Ringe zu kümmern, da je nachdem, ob ihr eure Eheringe in einer Goldschmiede oder beim Juwelier kauft, mit einer gewissen Vorlaufzeit gerechnet werden muss. Wenn ihr diese Schmuckstücke beim Goldschmied anfertigen lassen wollt, sollten diese so früh wie möglich bestellt werden. Werden Trauringe angefertigt, muss eine Anprobe erfolgen. Dies beansprucht wiederum Zeit und ist etwas aufwendiger, als Ringe einfach beim Juwelier zu kaufen.

5) Kauf Ort: Geschäft oder online?

Bei beiden finden sich Vor- und Nachteile, die es zu beachten gilt: Online existiert eine größere Auswahl an verschiedenen Designs, allerdings sollte unbedingt ein zertifizierter Händler gewählt werden, um sicher zu sein, dass ihr auch das bekommt, was ihr euch wünscht. Werden Eheringe direkt beim Juwelier oder Goldschmied gesucht, so können diese gleich vor Ort probiert werden. Ein kleiner Tipp: Achtet bei der Anprobe darauf, dass ihr warme Finger habt, denn kalte Finger sind dünner als warme. Wenn ihr Ringe tragt, nehmt diese mit zum Beratungsgespräch, denn so ist es dem Juwelier oder Goldschmied möglich, euren Geschmack zu erkennen und euch gleich passende Vorschläge zu machen.

Hinterlasse einen Kommentar

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf der hochzeit.click Webseite einverstanden sind. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung/Cookie-Richtlinie Weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close

Bilder hier hochladen