Inhalt
Schließen

Über Heiratsanträge könnte man Bücher schreiben und doch wäre nie alles gesagt. Allein der Gedanke an einen Antrag lässt dein Herz schneller klopfen? Wir geben die die besten Ideen und beantworten deine brennendsten Fragen zum Thema, keine Sorge!

Tolle Ideen für den perfekten Antrag

1. Für die Traumkulisse

Du kannst für eine tolle Stimmung sorgen, indem ihr an einen besonderen Ort geht. Naturliebhaber werden sich beispielsweise über ein Picknick im Grünen freuen. Ihr erklimmt gemeinsam die höchsten Berge? Am Gipfel habt ihr eine Aussicht, die zu einem Heiratsantrag passt. Auch ein Antrag bei einer gelassenen Bootstour am See überzeugt. Pass bloß auf, dass du den Ring nicht verlierst!

Wenn der Partner oder die Partnerin schon lange von einem Urlaub träumt, bietet das ebenfalls eine gute Gelegenheit. Egal, ob romantisch beim Sonnenuntergang am Strand, im Hyde Park oder vor dem Eiffelturm – dieser Wochenendtrip wird garantiert unvergesslich. Wenn ihr nach dem Heiratsantrag in einem Hotel übernachtet, müsst ihr euch auch um nichts kümmern außer um euer beider Glück.

Man muss für einen Heiratsantrag natürlich nicht gleich das Land verlassen. In eurer Gegend gibt es sicher viele gute Plätze für eine Verlobung. Wie wäre es etwa in einem Planetarium? Am höchsten Punkt eines Riesenrads vor dem oder der Liebsten auf die Knie zu gehen, hat auch seinen Charme.

Vielleicht horchst du eher bei den folgenden Worten auf: EUER Ort. Klingelt da was? Viele fühlen sich verbunden mit dem Platz, wo man sich zum ersten Mal gesehen hat, zum ersten Mal geküsst hat, das erste Date hatte, oder dort, wo man das erste Mal „Ich liebe dich“ gesagt hat. Den anderen da zu fragen, ob er oder sie dich heiraten will, bringt Emotionen hoch.

2. Für Nostalgiker

Wenn ihr beide euch schon lange kennt, haben sich viele Fotos und Erinnerungsstücke angesammelt. Gib sie in eine Box und pack den Verlobungsring ganz nach unten – diese romantische Überraschung rührt bestimmt.

Außerdem kannst du ein Fotoalbum gestalten. Wenn ihr am Ende des Durchblätterns auf freie Seiten stoßt, kannst du deinen Schatz ja fragen, ob ihr sie gemeinsam füllen wollt, – und einen Ring zücken…

Dreht ihr gerne Videos? Dann bereite doch einen Kinoabend vor und lass einen selbstgeschnittenen Film laufen, bei dessen letzten Clip du die große Frage stellst. Selbst wenn du nervös oder perfektionistisch veranlagt bist, kannst du die Worte auf diese Weise bis zu deiner Zufriedenheit üben.

3. Für Familienmenschen

Wenn ihr zusammenlebt und Kinder oder Haustiere habt, binde sie in den Heiratsantrag ein. Ein Babystrampler mit den Worten „Willst du mich heiraten?“ ist einfach zu bekommen. Wenn du eurem Hund den Ring ums Halsband bindest und ihn zu deinem Schatz schickst, ist das ebenfalls eine tolle Überraschung. (Aber Achtung, dass der Verlobungsring nicht aus Versehen verschluckt wird!)

Rational Veranlagte werden mit einem romantischen Hochzeitsantrag wenig anfangen können. Und das ist okay! Ein friedlicher Moment beim gemeinsamen Kochen tut es durchaus. Wenn du Angst hast zu stottern, schreibe die große Frage auf einen kleinen Klebezettel und bringe ihn am Morgen zuallererst am Badezimmerspiegel an. Diese Überraschung vergisst dein Liebling sicherlich nie! Magnetbuchstaben am Kühlschrank können dieselbe Aufgabe erfüllen.

Heiratsantrag

4. Für großes Kino

Deine große Liebe liebt große Gesten? Mache den Antrag öffentlich und pompös, zum Beispiel mit einem Spot im Radio, Fernsehen oder Kino. Ein Feuerwerk nur für euch zwei haut sie sicher ebenfalls von den Socken.

Bist du musikalisch veranlagt, kannst du deinen Antrag singen. Oder organisiere einen Flashmob mit Freunden und Familie. (Die Liste mit passenden Liedern ist wohl unendlich!) Solltet ihr eher passive Musikfans sein, kannst du bei einem Konzert um Hilfe bitten. Besonders kleinere Bands machen sicher gerne mit.

6. Für Feinschmecker

Gourmets überrascht man für eine Verlobung am besten bei einem romantischen Abendessen mit Kerzen und ihrer Leibspeise – im Lieblingslokal, in einem schicken Restaurant oder bei euch zu Hause. Die entscheidende Frage kann in einem Glückskeks oder Küchlein eingebacken, auf die Innenseite des Pizzakartons geklebt oder auch am Boden eines Tellers oder einer Tasse versteckt werden.

Oft schon wurde der Verlobungsring vorsichtig ins Dessert geschmuggelt. Kaffeejunkies überrascht man zum Beispiel mit einer wärmeempfindlichen Tasse, die erst bei Zugabe eines heißen Getränks die Worte aufleuchten lässt.

7. Für Selbermacher und Co.

Du arbeitest gerne mit deinen Händen? Vielleicht tust du dir auch manchmal mit Worten schwer. In diesem Fall kannst du aus Holz, Schiefer oder anderen Rohmaterialien etwas basteln. Ein „Willst du mich heiraten?“-Schild zum Beispiel. Oder wie wäre es mit einer selbstgestalteten Kerze? Die kannst du dezent zu Hause aufstellen und dir einen Spaß daraus machen, auf die Reaktion deines Schatzes zu warten.

Wenn ihr gerne an Gewässern entlang spaziert, kannst du eine Flaschenpost vorab deponieren und dann „zufällig“ finden. Willst du es besonders authentisch, achte darauf, dass die Flasche nicht nagelneu aussieht. Überlasse deinem Partner oder deiner Partnerin das Öffnen, so dass er oder sie deinen aufgeschriebenen Heiratsantrag im Inneren lesen kann.

Heiratsantrag

9. Für Fernbeziehungen

Viel Zeit getrennt voneinander kann eine Beziehung auf die Probe stellen. Wenn du und dein Schatz trotzdem alle Krisen überstanden habt und heiraten wollt, kannst du ihr oder ihm auch in physischer Abwesenheit einen Heiratsantrag machen. Ein selbstgedrehtes Video oder ein Liebesbrief sind dabei romantischer als ein Anruf.

Bist du der- oder diejenige, der oder die am Flughafen auf die Ankunft des Partners warten muss, kannst du ihn oder sie dort mit einem Heiratsantrag überraschen. Statt einem Namen hältst du einfach ein Schild für den Antrag in die Höhe.

10. Für wahre Kenner

Du kennst deinen Liebling am besten. Der Heiratsantrag ist der perfekte Moment, um alle Vorlieben, Interessen, Hobbies und Neigungen miteinzubeziehen. Sich selbst an Kleinigkeiten zu erinnern, beweist wahres Interesse an unseren Liebsten.

Gamer freuen sich zum Beispiel bestimmt, wenn du ihnen in Minecraft den Schriftzug „Willst du mich heiraten?“ baust. Eine Leseratte wird staunen, wenn du eine romantische Stelle aus ihrem Lieblingsbuch zitierst oder das Lesezeichen durch ein Liebesbriefchen ersetzt. Die Freude eines Fußballfans über ein gelungenes Match verdoppelt sich bei einem Antrag im Stadion vermutlich. Tiefseetauchen, Fallschirmsprung, Helikopter-Rundflug oder eine Ballonfahrt mögen anderen Angst einjagen – bei einem Adrenalinjunkie würde ein Antrag hier das Herz höher schlagen lassen. Du siehst also: Die Möglichkeiten sind unendlich!

weddingplanner-tipp

Fazit

Manche Menschen lieben Aufmerksamkeit und Nervenkitzel, andere verbringen am liebsten ruhige, intime Momente miteinander. Überlege, was davon eher auf euch zutrifft, und gestalte deinen Antrag dementsprechend.

Die wichtigsten Fragen beim Heiratsantrag