Home Echt & inspirierend Valentinstag – 5 unkonventionelle Wege, den Tag der Liebe zu feiern
Valentinstag – 5 unkonventionelle Wege, den Tag der Liebe zu feiern

Valentinstag – 5 unkonventionelle Wege, den Tag der Liebe zu feiern

Die einen sind genervt, die anderen freuen sich schon seit Wochen darauf und wiederum andere vergessen ihn einfach: Den Valentinstag.
Ja, es is ein kommerzieller Feiertag, der womöglich eine reine Erfindung von Blumenhändlern ist. Aber nicht wenig anders verhält es sich auch mit Halloween, Weihnachten oder Muttertag. Anlässe wie diese hat die Konsumgesellschaft netterweise für uns (weiter)entwickelt, um uns daran zu erinnern, unseren Liebsten eine Freude zu bereiten. Zugegeben: Frische Blumen, Pralinen und nette Worte sind wunderbare Gesten, durch die wir unsere Liebe zeigen können. Und dennoch: Jeder andere Tag wäre dafür besser geeignet und bedeutungsvoller.

Und wer jetzt mit „Aber jeder Tag sollte Valentinstag sein“ daherkommt, sollte vor so einer Aussage dreimal überlegen, ob dieses Vorhaben auch umsetzbar ist. Ich überlege heute nur einmal und wage zu behaupten, dass Valentinstag tatsächlich jeden Tag gefeiert werden kann. Verdammt schwer, weil wir uns nicht einmal selbst jeden Tag feiern. Doch das eine schließt das andere nicht unbedingt aus.

Und weil Valentinstag auch beinahe als der Tag der Schokolade bezeichnet werden könnte, findest du hier 5 unkonventionelle Wege, Liebe (nicht nur) am Valentinstag zu zeigen:

1. Sei. Ehrlich.

Aber so richtig. Auch (und besonders dann) wenn es schmerzhaft ist. Tatsächlich behaupten wir alle offen und ehrliche Menschen zu sein – wenn wir in Realität oftmals nicht einmal ehrlich zu uns selber sind. Doch Ehrlichkeit ist womöglich der größte Liebesbeweis, den man seinem Partner schenken kann. Ohne Ehrlichkeit gibt es kein Vertrauen. Und ohne Vertrauen macht keine ernsthafte Beziehung Sinn. Immer wenn Widerstand (positiver wie auch negativer) aufkommt, schreit es nach Ehrlichkeit. Das kommt einem selbst und dem Partner zugute!

2. Anstatt „Ich liebe dich“, sage „Was ich an dir liebe…“

10 Mal am Tag „ich liebe dich“ zu sagen kann über die Jahre etwas an Bedeutung verlieren. Bringe daher frischen Wind in die Beziehung, indem du ganz spezifische Qualitäten und Eigenschaften am Anderen anmerkst und wertschätzt. Wir gehen oft davon aus, dass die Beziehung an sich als Liebesbeweis genügt und erahnen nicht, wie so manche Annahmen die wir machen eine Beziehung gefährden können. Dieses Liebesbekenntnis hat auch einen tollen Nebeneffekt: Du entdeckst möglicherweise neue Seiten, die du vorher in deinem Partner nie bewusst wahrgenommen hast.

3. Creepy staring aka anstarren

Creepy was? Ja genau, starre deinem Partner an, als würdest du dich das erste Mal verlieben. Creepy bei Fremden, aber ein potenzieller Turn-on in einer Beziehung.

4. Dinner for two

For two. Also Handys weg. Den ganzen Abend lang. Ja, kommunizieren und in die Augen schauen ist schon ganz was schönes.

5. Schokolade

Weil Schokolade geht immer. Aber bitte diesmal eine unkonventionelle.

Ganz gleich ob der Valentinstag nun für dich feierlich-romantisch oder kitschig und kommerziell ist: Er ist eine wunderbare Gelegenheit mehr Liebe zu verteilen und dient nebenbei auch als kleine Erinnerung dies das ganze Jahr über zu tun. Auf unsere ganz eigene Art und Weise.

Hinterlasse einen Kommentar

Bilder hier hochladen