Home Hochzeitslocation zum Standesamtlich Heiraten

Hochzeitslocation zum Standesamtlich Heiraten

STANDESAMTLICHE TRAUUNGEN

Standesamtliche Trauungen außerhalb des Standesamts

Bei standesamtlichen Trauungen geben sich die Verlobten in Gegenwart ihrer Trauzeugen und Standesbeamten das Ja-Wort und sind somit rechtsmäßige Eheleute. Die Anmeldung zur Eheschließung kann in jedem Standesamt Österreichs vollzogen werden. Außerdem kann die standesamtliche Trauung dann auch in einem anderen Standesamt stattfinden. Zudem gibt es die Möglichkeit außerhalb eines Standesamts die Eheschließung zu vollbringen. Dabei muss der Ort der Bedeutung der Ehe entsprechen und angemessen sein. In Österreich gibt es zahlreiche Hochzeitslocations bei denen ihr euch standesamtlich trauen lassen könnt. Hierfür haben wir euch eine Übersicht der möglichen Locations zusammengestellt.

HOCHZEITSLOCATIONS IN ÖSTERREICH:

Hochzeitslocations für standesamtliche Trauungen nach Bundesländern geordnet

photos-by-lanty-597554-unsplash

BURGENLAND:
Standesamtlich Heiraten

jeremy-wong-weddings-602196-unsplash

KÄRNTEN:
Standesamtlich Heiraten

tyler-nix-499023-unsplash

NIEDERÖSTERREICH:
Standesamtlich Heiraten

Constantin_Wedding_Salzburg-2

OBERÖSTERREICH:
Standesamtlich Heiraten

Hochzeit-Schloss-Mirabell-Mirabellgarten-Salzburg-Hochzeitsfotograf

SALZBURG:
Standesamtlich Heiraten

brooke-cagle-193346-unsplash

STEIERMARK:
Standesamtlich Heiraten

Spiegelsaal - Standesamt

TIROL:
Standesamtlich Heiraten

gades-photography-711047-unsplash

VORARLBERG:
Standesamtlich Heiraten

ben-rosett-12807-unsplash

WIEN:
Standesamtlich Heiraten

Anmeldung zur Eheschließung

Haben Sie sich entschlossen zu heiraten, müssen Sie sich bei einem Standesamt zu einem Verfahren zur Ermittlung der Ehefähigkeit anmelden. Im Rahmen dieses Verfahrens wird von der Behörde eine Niederschrift aufgenommen. Dafür sollte die Anmeldung zur standesamtlichen Trauung sechs Monate vor dem gewünschten Trauungstermin vorgenommen werden. Weil die Feststellung der Ehefähigkeit nur maximal sechs Monate gültig ist.

Benötigte Unterlagen zur standesamtlichen Trauung

Für die standesamtliche Trauung wird ein Lichtbildausweis, die Geburtsurkunde ebenso wie ein Nachweis der österreischen Staatsbürgerschaft benötigt. Bei einem Hauptwohnsitz im Ausland wird ein Nachweis benötigt. Eventuell fordert das Standesamt auch einen urkundlichen Nachweis über akademische Grade. Falls die Verlobten in der Vergangenheit schon einmal verheiratet waren oder gemeinsame Kinder haben, werden dafür zusätzlich Unterlagen benötigt. Diese sollten im Vorhinein mit dem zuständigen Standesbeamten besprochen werden.

Die standesamtliche Trauung

Am Tag der Trauung müssen Sie noch einige Formalitäten erledigen. Sowohl das Brautpaar als auch die Trauzeugen müssen bei der Trauung einen amtlichen Lichtbildausweis vorweisen. In Gegenwart der Trauzeugen fragt der Standesbeamte bzw. die Standesbeamtin die Verlobten, ob sie die Ehe miteinander eingehen wollen. Vorausgesetzt beide bejahen die Frage so sind sie folglich rechtmäßige Eheleute.

Standesamtliche Trauungen außerhalb des Standesamts

Es gibt die Möglichkeit auch außerhalb eines Standesamt standesamtlich getraut zu werden. Allerdings muss die Anmeldung der Eheschließung vollbracht und der Ort der Trauung angemessen sein. Beispielsweise kann das auf einem Schloss oder einer Burg stattfinden. Ob der Ort der standesamtlichen Trauung angemessen ist, entscheidet aber das gewählte Standesamt des Brautpaars.

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf der hochzeit.click Webseite einverstanden sind. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung/Cookie-Richtlinie Weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close

Bilder hier hochladen