Home Echt & inspirierend Hochzeitsdesign – Die Hochzeitspapeterie
Hochzeitsdesign – Die Hochzeitspapeterie

Hochzeitsdesign – Die Hochzeitspapeterie

Die Papeterie spielt bei der Hochzeit eine bedeutende Rolle und sollte sich, wie die Blumen, die Tischdeko und die Torte auf das Farbkonzept der Hochzeit beziehen. Unter Hochzeitspapeterie fallen Save-the-date Karten, Einladungskarten, Menükarten, Tischkarten, Namenskarten, Kirchenhefte, Dankeskarten, etc. Für ein stimmiges Gesamtbild ist es schön, wenn alle Teile im selben Design gestaltet werden. Die Papeterie bei eurer Hochzeit sollte genauso einzigartig sein wie ihr und euren Vorstellungen entsprechen. Im Vorfeld solltet ihr euch bereits überlegen, ob ihr diese selbst gestaltet, oder von einem Grafiker gestalten lasst.

1) Save-the-date Karten

Save-the-date Karten sollten so früh wie möglich an die Gäste versandt werden, sprich bis zu einem Jahr im Vorhinein. Auf eine Save-the-date Karte gehört der Name des Brautpaares, das Datum der Hochzeit und der Hinweis auf die Einladung.

>

2) Einladungskarten

Die Hochzeitseinladung wird nach der Save-the-date Karte und ca. 8 Monate vor der Hochzeit versandt. Auf dieser sollte der Name des Brautpaares, das Datum der Hochzeit und der Ort der Trauung vorhanden sein, sowie ein grober Zeitplan, Dresscode, Hinweise bezüglich des Hochzeitsgeschenks, Rückantwort mit Datum, Adresse und Kontaktdaten des Braupaares.

3) Programmheft

Das Programmheft dient dazu, dass eure Gäste einen Überblick über den Ablauf der Hochzeit bekommen. Hierfür eignet sich eher dickeres Papier. Im Programmheft sollten sich folgende Punkte finden: Name des Brautpaares, Datum der Hochzeit, Zeitplan der Hochzeit (Termin Standesamt/Kirche, Fototermin, …), Verlauf der Zeremonie, Liedtexte und zum Schluss eventuell ein paar Dankesworte.

4) Drucksorten beim Hochzeitsessen

Hierunter fallen Tischkärtchen, Sitzpläne, Menükarten und Tischnummern. Auf den Menükarten finden sich unter anderem, das Menü, Getränke und Information zum weiteren Ablauf der Hochzeit. Sitzpläne sollten beim Eintreten in den Raum aufgestellt werden, damit jeder Gast sofort weiß, welcher Tisch für ihn bestimmt ist und es zu keinem Chaos kommt.

5) Dankeskarten

Nach der Hochzeit ist es sehr nett, wenn ihr euch nochmals für die Geschenke und den schönen Tag bei euren Gästen in Form von Dankeskarten bedankt. Hierfür finden sich unzählige Inspirationen, ihr könnt zum Beispiel eine Fotobox zu eurer Hochzeit aufstellen und die Fotos eurer Gäste in der Dankeskarte an diese schicken.

Ihr könnt euch nicht entscheiden?

Für diejenigen, die sich nicht entscheiden können, gibt es Musterkarten zu bestellen, so dass ihr die verschiedenen Papierqualitäten selbst in die Hand nehmen und euch auch ein besseres Bild von Designs und Stilen machen könnt. Veredelt werden kann die Hochzeitspapeterie unter anderem durch Heißluftfoliendruck, das Kreieren eines eigenen Wappens festgehalten auf eurem persönlichen Wachssiegel, Prägedruck oder Reliefdruck. Ebenso zaubern Kalligraphiekünstler wundervolle, elegante Papeterie für euer Hochzeitsfest.

Zu guter Letzt

Nun habt ihr einen kleinen Überblick erhalten, welche Arten der Hochzeitspapeterie es gibt. Überlegt euch zu Beginn der Planung euer Farbkonzept und zieht dieses bei der ganzen Papeterie durch. Wenn ihr Geld sparen möchtet, zahlt es sich aus, einzelne Teile selbst zu gestalten wie zum Beispiel die Namenskärtchen oder Tischnummern. Viel Erfolg bei der weiteren Planung!

Hinterlasse einen Kommentar

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf der hochzeit.click Webseite einverstanden sind. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung/Cookie-Richtlinie Weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close

Bilder hier hochladen