Home Hochzeitsfotografie Fotografen-Doppelpack
Fotografen-Doppelpack

Fotografen-Doppelpack

Dieses Mal dreht sich alles um die Hochzeits-Fotografie im Doppelpack. Wie die beiden Lottchen hat jeder der Fotografen seine eigene Ansicht und seine eigenen Vorstellungen, jedoch gibt es sie im Doppelpack. Bei einer Hochzeit passieren oft sehr viele Dinge gleichzeitig. Während ihr euch als Paar die ewige Liebe schwört, weint zwei Reihen hinter euch der Großvater vor Freude. Ein Blick hinter die Kulissen bei den Vorbereitungen der Braut will ebenso eingefangen werden, wie der nervöse und fürchterlich vorfreudige Bräutigam beim letzten Feinschliff. Ein Fotograf kann sich nur leider nicht zerreißen, zwei Profis können sich sehr wohl an zwei verschiedenen Orten gleichzeitig aufhalten. Ich durfte mich für euch gleich mit zwei professionellen Fotografen-Pärchen unterhalten und einiges für euch in Erfahrung bringen.

Hochzeit

Fotografen-Doppelpack Marie & Michael

 

  • Homebase: Niederösterreich

Marie und Michael Bösendorfer sind ein professionelles Fotografen-Paar. Die Beiden leben und arbeiten schon viele Jahre miteinander, sodass sie sich mittlerweile wunderbar eingespielt haben. Obwohl jeder der Zwei einen anderen Fokus hat, so ist ihr Stil doch sehr ähnlich. Bei der Bearbeitung der Bilder darf nur Michael Hand anlegen, damit wird gesichert, dass auf den Bildern nicht gleich ersichtlich ist, dass hier zwei verschiedene Profis am Werk waren. Marie und Michael hatten auf ihrer eigenen Hochzeit selbst zwei Fotografen vor Ort und dies sorgte für unwahrscheinlich toll eingefangene Momente.

Die beiden Profis verstehen sich blind, sodass jeder genau weiß was zu tun ist, um keinen wichtigen Augenblick zu verpassen. Einer konzentriert sich bei jeder Hochzeit auf das Wesentliche, somit hat der andere Freiraum, um sich entfalten zu können. Durch dieses Vorgehen wird nichts verpasst und garantiert, dass auch kleinste Kleinigkeiten bei den Gästen und den Vorbereitungen abgelichtet werden. Gerne fotografiert dann einer aus der Vogelperspektive und der andere konzentriert sich auf die Nahaufnahmen, um alle Emotionen einzufangen.

Marie begleitet die Braut bei ihren Vorbereitungen, während Michael den Bräutigam über die Schulter schaut. Bei der Zeremonie konzentriert sich dann ebenfalls einer auf den Einzug der Braut, während der andere festhält, wie während dessen die verschiedenen Gefühle des Bräutigams über sein Gesicht huschen. Marie und Michael haben ein tolles Preis-Leistungs-Verhältnis, was ihre gemeinsame Buchung betrifft, somit könnt ihr euch sicher sein, dass wirklich einmalige Bilder entstehen werden, welche den Mehrpreis absolut lohnen.

Hochzeit.click_Fotografen_Doppelpack_3Hochzeit.click_Fotografen_Doppelpack_2

2016-10-31_0005

Fotografen-Doppelpack Nena & Tom

 

  • Homebase: Oberösterreich

Nena und Tom leben und lieben nicht nur die Fotografie, die Beiden sind auch abseits von Kamera und Linse ein Team. So werden auch in den eigenen vier Wänden noch Erfahrungen ausgetauscht, darum wissen sie genau, auf was es bei den Bildern für Hochzeiten ankommt. Nena und Tom finden es gerade bei kirchlichen Trauungen von Vorteil wenn zwei Fotografen anwesend sind. Denn so kann einer der Beiden vorne beim Brautpaar bleiben und der andere kann von der hinteren Seite der Kirche fotografieren oder auch mal eine Perspektive vom Chor aus wählen, ohne dass ein Highlight des Paares versäumt wird.

Ganz besonders toll findet das Foto-Duo, dass der weibliche und der männliche Blickwinkel berücksichtigt werden. Schließlich legt eine Frau auf ganz andere Details Wert als ein Mann es tut. Diese unterschiedlichen Ansichten seht ihr später auch ganz genau anhand der Bilder, welche so tatsächlich vielfältig gestaltet sind. Nena und Tom bieten ihre gemeinsamen Leistungen zum selben Preis an, wie wenn sie einzeln fotografieren würden. Es entstehen so für euch keine Mehrkosten durch den zweiten Blick auf eure Hochzeit.

Hochzeit.click_NenaDiana_2Hochzeit.click_NenaDiana_3

Zwei verschiedene Fotografen auf eurer Hochzeit zu haben bedeutet, dass ihr euch über zwei verschiedene Blickwinkel freuen könnt. So werden auch kleinste Details abgelichtet, ohne dass ihr Angst haben müsst, dass etwas Wichtiges verpasst wird. Die beiden verschiedenen Persönlichkeiten zaubern euch ebenfalls ganz einmalige Bilder, denn jeder Fotograf hat am Ende doch seinen eigenen Stil, auch wenn die Einstellungen der Kameras vielleicht dieselben sind. Ich hoffe, ich konnte euch eine kleine Entscheidungshilfe bieten, falls ihr noch Fragen habt, schreibe mich bitte gerne an.

Alles Liebe von eurer Stephanie

WEDDING MUST HAVES

HINTERLASSE EIN KOMMENTAR

Bilder hier hochladen