Home Hochzeitsplanung 1 Jahr Hochzeitsplanung – die ersten drei Monate
1 Jahr Hochzeitsplanung – die ersten drei Monate

1 Jahr Hochzeitsplanung – die ersten drei Monate

„Wir heiraten!“ Die Freude einen Heiratsantrag bekommen zu haben und den Rest seines Lebens mit der großen Liebe zu verbringen ist riesig! Einer dieser Momente im Leben in denen man einfach nur strahlt, glücklich ist und alles andere keine Bedeutung mehr hat. Nachdem man Familie und Freunde informiert hat, geht es darum mit der Planung zu beginnen. Ein Jahr klingt zwar nach einer langen Zeit, aber es gibt Locations die man schon zwei Jahre im Voraus buchen muss um überhaupt einen Platz zu ergattern. Auch bei Hochzeitskleid, Fotografen, Konditor und den anderen Dienstleistern die du für deine Hochzeit engagieren möchtest, können 12 Monate knapp werden. Deswegen heißt die Devise: Je früher desto besser. Vor allem wenn es um die Fixierung der Termine und einer groben Planung geht. Details kann man auch später besprechen und verändern.

Was ist in den ersten drei Monaten zu tun?

Die ersten Monate geht es hauptsächlich um Inspiration, Termine und um die Frage wie lange du im Voraus Bestellungen einplanen musst. Nimm dir Zeit um alles durchzugehen was ihr euch wünscht. Und kläre auch mit deinem Partner ab welche Dinge ihm bei der Hochzeit wichtig sind.

Hochzeit Check-Liste

Damit es dir leichter fällt habe ich dir eine Liste erstellt die du in den ersten drei Monaten durchgehen kannst – eine kleine Hilfe um deine Hochzeit Schritt für Schritt zu planen.


 

12 Monate

Wir heiraten!
Zeit die Familien zusammen zu trommeln und bei einem Gläschen Champagner die Hochzeit zu besprechen!

Pinterest
Wenn es ein Soziales Netzwerk gibt, welches du während der Hochzeitsplanung nutzen solltest, ist es Pinterest. Gestalte dir deine eigenen Pinnwände, sammle das was dir gefällt. Einige Inspirationen findest du auch auf unserem Pinterest Account.

Trauzeugen
Die Frage ist, ob und wie viele Treuzeugen ihr haben wollt. Es ist seit einigen Jahren keine Pflicht mehr Trauzeugen zu haben und man kann so viele haben wie das Formular Platz hat. Bei uns wären es 8 gewesen, wobei wir nur zwei Trauzeuginnen gehabt haben.

Hochzeitskleid
Wenn das Hochzeitskleid bei einem Designer bestellt werden soll oder für dich geschneidert werden soll, dauert es etwas länger. Am besten solltest du gleich nachfragen wie lange die Produktion und Anlieferung dauern wird.

Wedding Planner
Brauchst du jemanden der die Planung übernimmt? Wenn du dir unsicher bist oder eher zu einem „Ja“ tendierst, solltest du dir ein paar Termine ausmachen und die Kosten anfragen.

 

Hochzeitsplanung Check Liste erste drei Monate


11 Monate

Gäste
Eine genaue Gästeliste brauchst du noch nicht. Aber einen groben Plan um bei den Angeboten sagen zu können welche Mengen du brauchst. 50, 100, 150, 200? Wie viele sollen es werden?

Hochzeitsbudget
Bevor du nach Kostenvoranschlägen fragst, solltest du eine klare Vorstellung von deinem Hochzeitsbudget haben. Wenn Verwandte sich beteiligen, sollte auch klar sein mit wie viel Geld sie euch unterstützen können. Das ist ein wichtiger Punkt, den man nicht vergessen sollte. Auch was ihr als Brautpaar ausgeben könnt und wollt, muss ins Budget eingerechnet werden.

Hochzeitstermin
Viele Paare haben schon einen Wunschtermin im Kopf. Bei uns war es so, dass wir unbedingt drei Tage feiern wollten, also brauchten wir noch einen Feiertag damit auch alle Gäste Zeit hatten. Suche dir einen Termin aus und frage gleich beim Standesamt an ob dieser frei wäre.


10 Monate

Hochzeitsdatum fixieren
(Standesamt, Location & Kirche, bzw. jene Person die euch trauen wird) Wenn ihr das schon früher machen könnt, dann solltet ihr das auch früher machen. Es gibt Tage, wie 15.05.15 oder 16.06.16, die schnell ausgebucht sind und die man reservieren muss.

Kirchliche Hochzeit
Für eine kirchliche Hochzeit muss man ein Ehevorbereitungsseminar machen, das man gleich buchen sollte. Bei beliebten Pfarren, die das anbieten, sind die Plätze schnell weg. Auch solltet ihr euch gleich mit eurem Wunsch-Pfarrer in Verbindung setzen. Ihr werdet euch sicher ein paar mal mit ihm treffen.

Wedding Planner
Wenn du dich dafür entschieden hast, ist es höchste Zeit das zu fixieren und die Kosten im Budget zu berücksichtigen.

Die ersten drei Monate sind mal geschafft. Während dessen kann ich dir nur raten ganz viel Inspiration zu suchen. Verschaffe dir einen Überblick der Dinge die dir gefallen und sammle sie. Je eher du eine Idee davon hast wie die Hochzeit aussehen soll, desto einfacher wird es für dich die passenden Dinge zu finden.

 

Viel Spaß bei der Planung!

Hast du Fragen? Einfach einen Kommentar hinterlassen!

Bewertungen 1 Bewertungen

  • Vielen dank für die tollen Informationen und die Tipps. Ich heirate in 3 Monaten und möchte das meine Hochzeit so schön wird wie möglich.

    Gruß Anna

HINTERLASSE EIN KOMMENTAR

Bilder hier hochladen